Golf und Gesundheit

Golfplätze sind derzeit eine der wenigen Sportstätten, die wieder öffnen dürfen. Tolle Neuigkeiten, denn Bewegung an der frischen Luft ist sehr gesund: Um eine Runde mit 18 Löchern zu absolvieren, ist man ca. vier bis fünf Stunden draußen aktiv. Die entspannte Atmosphäre und das einzigartige Naturerlebnis erfrischen Körper & Geist - unterstützen auch beim Stressabbau... Summa Summarum: Golfsport hält gesund, stärkt die Muskulatur und entspannt.

Damit Sie - egal welchen Alters - beschwerdefrei golfen können, gibt es speziell entwickelte Behandlungs- und Übungsmethoden. Um seine Patient/ innen optimal auf diesem Gebiet betreuen zu können, hat Wolfgang Brummer die Fortbildung zum "Golf-Physio-Trainer (EAGPT)" absolviert. So kann er golfphysiotherapeutische Aspekte optimieren und individuelle Gegebenheiten mit einbeziehen. Durch dieses Wissen lassen sich viele Fehlerquellen vermeiden: "Oft sind fehlerhafte Bewegungen der Grund für Beschwerden. Der gesunde Golfschwung hingegen schützt den Spieler vor Übelastungsproblemen. Aber nicht nur die Prävention, sondern auch die Rückkehr nach Verletzungen oder Operationen ist mir ein wichtiges Anliegen. Viele Sportler haben Angst vor erneuten Beschwerden, obwohl ihnen die Bewegung an der frischen Luft so gut tun würde,“ betont Brummer. Deshalb empfiehlt es sich beim Wiedereinstig - z.B. nach einer Schulteroperation - neben der physiotherapeutischen Begleitung mit einem Golf-Pro die technischen Aspekte anzupassen. Im technischen Bereich arbeitet er deshalb seit vielen Jahren mit dem PGA-Masterprofessional Oliver Banse-Cabus zusammen. Er ist (vor allem am Standort Bad-Abbach Deutenhof) DER Experte, um einen richtigen & nachhaltigen Weg für das optimale Golf-Training zu finden.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne unter 0941-59938880 (Wolfgang Brummer) oder 0172 3056356 (Oliver Banse-Cabus). Webseite: https://obc-golfprofessional.webador.de

Golf-Physio-Trainer (EAGPT)

Mit speziell entwickelten Behandlungs- und Übungsmethoden, die eine Optimierung des individuellen biomechanischen Golfschwungs beinhaltet, wollen wir Golfsportlern bereits präventiv helfen, den Sport beschwerdefrei ausüben zu können.

Ziel der European Association GolfPhysioTherapy & GolfMedicalTherapy e.V. (EA GPT&GMT e.V.) ist die Förderung des Golfsports nach dem Credo „Ergonomisch Golfen (EAGPT.org)“ unter dem Gesichtspunkt des individuell biomechanisch optimierten Golfschwungs (EAGPT.org). Dabei liegt ein Schwerpunkt der Arbeit des Verbands im Kinder- und Jugendbereich, besonders bei körperlichen Behinderungen. Unter dem Credo „Verantwortungsbewusst von Anfang an“ sollen Kinder und Jugendliche an den Golfsport herangeführt werden. Eine weitere wesentliche Zielgruppe sind Senioren/innen, Amateur- und Profi-Golfspieler/innen.