Unsere Praxis ist für Sie geöffnet

Verfügung der Bayerischen Staatsregierung: Physiotherapie nur im Notdienst

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Ereignisse überschlagen sich!

Die Bayerische Staatsregierung hat bekannt gegeben, dass mit den derzeit geltenden besonderen Ausgangsbedingungen „Physiotherapie nur im Notdienst“ stattfinden wird.

Den Erlass der Staatskanzlei finden Sie hier:

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/20200320_av_stmgp_ausgangsbeschraenkung.pdf

(Sollte der Link nicht durch Draufklicken aktiviert werden können, kopieren Sie ihn bitte und fügen ihn dann in die Adressleiste Ihres Browsers ein.)

 

Was diese Regelungen für Physiotherapiepraxen zum momentanen Zeitpunkt bedeuten, haben wir für Sie zusammengefasst:

 

Können die Patienten weiterhin zur Physiotherapie kommen?

In Bayern ist durch die heute erlassene Allgemeinverfügung klargestellt, dass zum einen die Ausübung beruflicher Tätigkeiten als triftiger Grund für das Verlassen der eigenen Wohnung erlaubt ist. Die beruflichen Tätigkeiten können infolgedessen weiter ausgeführt werden. Die Allgemeinverfügung enthält nicht die Schließung der Physiotherapiepraxen auf Grund des Infektionsschutzgesetzes.

Zum anderen ist explizit ein triftiger Grund für das Verlassen der eigenen Wohnung für die Patienten definiert, wenn ein Besuch bei Angehörigen helfender Berufe, z.B. beim Physiotherapeuten, beabsichtigt ist, soweit dies medizinisch dringend erforderlich ist.

Die Allgemeinverfügung setzt infolgedessen implizit voraus, dass Physiotherapiepraxen noch „am Werk“ sind, ansonsten derartige Besuche gar nicht stattfinden könnten.

Was medizinisch dringend erforderlich im Sinne der Allgemeinverfügung ist, kann die Physiotherapie-Praxis nicht entscheiden, da im Vorfeld der aktuelle Zustand des Patienten gar nicht bekannt ist.

Die Entscheidung „medizinisch dringend erforderlich“ kann infolgedessen nur vom Patienten selbst beurteilt werden. Diese Entscheidung trifft nicht der Physiotherapeut.

Im Übrigen wird jeder Arzt, der aktuell eine Verordnung über Physiotherapie ausstellt, in der momentanen Situation neben der Frage, ob eine Behandlung medizinisch notwendig ist, auch abwägen, ob eine Behandlung mit Blick auf mögliche Infektionsrisiken dringend erforderlich oder doch aufschiebbar ist.

 

Bleiben die Physiotherapie-Praxen weiterhin geöffnet?

Ja, nach Aussage der Bundesregierung sollen alle medizinischen Einrichtungen weiterhin geöffnet bleiben. Ein Blick ins europäische Ausland zeigt, dass der Bedarf an Therapieangeboten im ambulanten Bereich bei einem Anstieg der Covid-19-Patienten, die stationär versorgt werden müssen, zunimmt, da andere Patientengruppen (z.B. Unfallpatienten) nicht mehr stationär versorgt werden können.

 

Wäre eine flächendeckende Praxisschließung mit Blick auf die Existenzsicherung nicht die beste Lösung?

Nein, wird die Praxis vom Gesundheitsamt oder einer anderen Behörde als reine Schutzmaßnahme geschlossen (§28 Infektionsschutzgesetz), gelten für die Praxisinhaber keinerlei Ersatzansprüche. Damit würde den Praxen ein ähnliches Schicksal wie den Gastronomen und den Fitness-Studio-Betreiber drohen! Nur eine Schließung aufgrund eines Infektionsfalles in der Praxis im Sinne des § 31 (Ifsg) sichert Praxisinhabern entsprechende Entschädigungen.

Dennoch gilt: Um unserer wichtigen Verantwortung für die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in Deutschland nachzukommen, benötigen unsere Physiotherapiepraxen eine entsprechende Ausstattung mit Desinfektionsmitteln, Einmalhandschuhen und Mund-Nasen-Schutz. PHYSIO-DEUTSCHLAND hat deshalb die Landesregierungen aufgefordert, unverzüglich eine Verteilung dieser Artikel an die Praxen vorzunehmen! Außerdem ist die Politik gefragt, schnellstmöglich einen Rettungsschirm über unsere um die Existenz kämpfenden Praxen aufzuspannen.

 

Ihr Praxisteam der Physiotherapie Brummer

 

Quelle:

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)

Landesverband Bayern e.V.

Leibstr. 24 - 85540 Haar

Tel.: 089/46 23 23 -0 Fax: 089/ 4 60 31 44

Email: info@bay.physio-deutschland.de

http://www.bay.physio-deutschland.de

Back